Mit Kindern über den Tod reden

Wann:
26. Oktober 2017 um 15:30 – 17:00
2017-10-26T15:30:00+02:00
2017-10-26T17:00:00+02:00
Kontakt:
Ev.Familienzentrum Unter dem Regebogen
0208.76 24 39

Mit Kindern über den Tod reden

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 15.30 – 17.00 Uhr

Ev. Familienzentrum Unter dem Regenbogen,Knappenweg 28, 45473 MH

Warum gehen wir zum Friedhof, wenn Oma doch auf einer Wolke wohnt? Kinder wollen erfahren, wie die Dinge des Lebens funktionieren, auch auch das Thema Sterben und Tod ist sehr von Interesse. Sie wollen in den Abschiedsprozess beim Tod eines Angehörigen mit einbezogen werden und ihren eigenen Verlustgefühlen Ausdruck geben können. Doch was kann Kindern zugemutet werden und wie können wir als Erwachsene altersgerecht antworten? Wie behalten wir trotz eigener Trauer die Kinder im Blick, die ja ganz anders  trauern?  Mit Informationen und Bespielen zum Verständnis von Tod und dem Erleben von Trauer werden Möglichkeiten des Umgangs mit diesem Thema gegeben. Eltern, Großeltern und andere Interessierte sind herzlich eingeladen. Eltern, Großeltern und andere Interessierte sind herzlich eingeladen. Mit Kinderbetreuung.

Veranstalter: Ev.Familienzentrum Unter dem Regebogen  in Zusammenarbeit mit der Markuskirchengemeinde

Referentin: Karin Degen, Diakonin, Gemeindepädagogin,Trauerbegleiterin in der Markuskirchengemeinde

Kostenbeitrag: kostenfrei

Anmeldung: bis Freitag, 20.Oktober 2017 unter Tel. 0208.76 24 39